Dienstag, August 15, 2006

Sascha, Katja und ihre Freunde! - Kuybyshev (6561 km)

Das ist Sacha, der stolze Besitzer einer recht gepflegten Ural. Er hat sich gerade von der Trinkhalle "Treibstoff" geholt.




Das sind Katja und ihre Freunde. Ihr "Treibstoff" wird aus Hanfpflanzen hergestellt und auch insoweit unterscheiden sie sich in nichts von ihren Altersgenossen 6561 Kilometer weiter westlich. Es mag taeuschen, aber diese Jugendlichen wirken froehlicher und offener, obwohl oder gerade weil sie in einem Kaff am vermeintlichen Ende der Welt in Sibirien wohnen.



Sonst halten sich die Freizeitangebote von Kuybyshev in sehr engen Grenzen. Es gibt aber ein Hotel mit fliessend kaltem Wasser und ein Riesenrad; es ist die bislang haerteste Mutprobe fuer uns gewesen, beide benutzt zu haben.






Edgar Hauster

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nun ich denke,Katja und ihre Freunde bauen selber den Treibstoff an, aber mal im Ernst, bei der Bettwäsche braucht man keine "Hilfsmittel", oder?

Bleibt gesund Uti

Edgar Hauster hat gesagt…

Hallo Ute,

Du kannst Dich ja allenfalls an Laarer Hinterhoefe vor max. 30 Jahren erinnern, aber das hat Dir Klaus schon geschrieben. Ich glaube, was die Bettwaesche anbetrifft, wuerden alle "Hilfsmittel" der Welt versagen.

Danke fuer Deine Reisebegleitung & Gruss! Eddy